Unsere Nora

Liebe Freunde und Unterstützer,

mit schwerem Herzen müssen wir euch mitteilen, dass wir unseren Einsatzort in Honduras unerwartet verlassen mussten. Unser Baby Nora hat durch mehrere aufeinanderfolgende Infekte viel Gewicht verloren und eine Blutuntersuchung hat abnorme Zellen gezeigt. Es besteht der Verdacht auf Leukämie. Nach etwa 36 Stunden Reise sind wir heute zurück nach Österreich gekommen, um weitere Untersuchungen zur Abklärung durchzuführen.

Bitte betet für unsere Norli. Wir wissen „Gott macht keine Fehler!“ aber wir sind trotzdem sehr besorgt und entmutigt.

Gottes Segen,

eure Hochenburgers

16 Kommentare
  1. Heinrich Vielgrader
    Heinrich Vielgrader sagte:

    Ich werde für Euch beten.
    Besonders für die kleine Nora!

    Sie ist ab jetzt auch mein Baby!

    LG

    Heinrich

    Antworten
  2. ELISABETH BAUMGARTNER
    ELISABETH BAUMGARTNER sagte:

    Liebe Familie Hochenburger
    GOTT macht keine Fehler. ER meint es gut mit euch, auch,wenn ihr es jetzt nicht so empfinden könnt…Einige von unserer Gemeinde tragen euch im Gebet. Seid herzlich gegrüsst! Elisabeth

    Sie werden weinend kommen, aber ich will sie trösten und leiten. Ich will sie zu Wasserbächen führen auf ebenem Wege, auf dem sie nicht straucheln; denn ich bin Israels Vater.
    Jeremia 31,9

    Ihr habt nun Traurigkeit; aber ich will euch wiedersehen, und euer Herz soll sich freuen, und eure Freude soll niemand von euch nehmen.
    Johannes 16,22

    Antworten
  3. Melanie Hüsken
    Melanie Hüsken sagte:

    Liebe Familie Hochenburger,
    Das tut mir sehr leid zu lesen und bewegt mich sehr.
    Ich warte auch zur Zeit auf ein Ergebnis einer Gewebeentnahme, ob ich Krebs habe.
    Ich fühle mit euch mit und bete für die kleine Nora.
    Unser Gott ist so gut. Unser Arzt und unser Heiler.
    Ich bete für Heilung für die kleine Nora.
    Ich wünsche euch als Familie viel Kraft und
    Gottes Segen
    Melanie Hüsken ( aus der Gemeinde der evangelischen Freikirche in Burghausen /Bayern )

    Antworten
  4. Hermine Haruksteiner
    Hermine Haruksteiner sagte:

    Er ist ein Fels, sein Tun ist vollkommen. Alles, was er macht, ist richtig und gerecht. Er ist ein treuer Gott, der kein Unrecht tut; gerecht und zuverlässig ist er!

    Antworten
  5. Brunhilde Schoor
    Brunhilde Schoor sagte:

    Gott möge Euren Weg bestätigen, das Kindchen heilen, Euch viel Kraft und Mut schenken in diesen schweren Zeiten!
    Ich grüß auch herzlichst!
    Die Hilde🙏

    Antworten
  6. Hans und hilde
    Hans und hilde sagte:

    Liebe Nina und Christoph!
    Eure Nachricht bewegt uns sehr! Wir beten mit euch und für euch!
    Werft euer Vertrauen nicht weg… (hebräer)
    In Verbundenheit und mitempfinden eure Hans und Hilde
    Ps: wenn wir euch irgendwie helfen können, so lasst es uns wissen!

    Antworten
  7. Jaime Pike
    Jaime Pike sagte:

    Nina and family, we are all praying for everyone. I know this is so difficult on the entire family. We pray for strength, answers, wisdom and peace in this process. Much love. Jaime

    Antworten
  8. Josefine & Werner
    Josefine & Werner sagte:

    Ihr Lieben Hochenburgers,
    vielen Dank, dass Ihr mit uns geteilt habt, wie es Euch geht. Es fällt leichter schöne und freudige Erlebnisse zu teilen.
    Doch gerade in schweren Zeiten ist es umso wichtiger, dass wir füreinander Einstehen. Vielleicht gerade da, wo es Euch schwer fällt zu glauben, mutig und freudig mit unserem auferstandenen Herrn vorwärts zu gehen und eventuell den nächsten Schritt nicht klar sehen können.
    Unsere Gebete erreichen Gott und er erhört sie, auch wenn wir es manchmal nicht verstehen können. Die Bibel ist voll von Beispielen davon. In Gottes Wort finden wir auch viele Beispiele von Leid und schweren Situation im Leben von Menschen, die ihm nachfolgen.
    Er ist der Gute Hirte, der uns tröstet und führt.
    Wir beten für Heilung, Weisheit, Führung und, dass Ihr Gottes Gegenwart und seine Liebe spüren könnt.
    Liebe Grüße, 🙏
    Josefine & Werner

    ✝️ 7-10 Because of the sacrifice of the Messiah, his blood poured out on the altar of the Cross, we’re a free people—free of penalties and punishments chalked up by all our misdeeds. And not just barely free, either. Abundantly free! He thought of everything, provided for everything we could possibly need, letting us in on the plans he took such delight in making. He set it all out before us in Christ, a long-range plan in which everything would be brought together and summed up in him, everything in deepest heaven, everything on planet earth.
    11-12It’s in Christ that we find out who we are and what we are living for. Long before we first heard of Christ and got our hopes up, he had his eye on us, had designs on us for glorious living, part of the overall purpose he is working out in everything and everyone.
    13-14It’s in Christ that you, once you heard the truth and believed it (this Message of your salvation), found yourselves home free—signed, sealed, and delivered by the Holy Spirit. This down payment from God is the first installment on what’s coming, a reminder that we’ll get everything God has planned for us, a praising and glorious life.
    15-19That’s why, when I heard of the solid trust you have in the Master Jesus and your outpouring of love to all the followers of Jesus, I couldn’t stop thanking God for you—every time I prayed, I’d think of you and give thanks. But I do more than thank. I ask—ask the God of our Master, Jesus Christ, the God of glory—to make you intelligent and discerning in knowing him personally, your eyes focused and clear, so that you can see exactly what it is he is calling you to do, grasp the immensity of this glorious way of life he has for his followers, oh, the utter extravagance of his work in us who trust him—endless energy, boundless strength!
    Ephemerste 1, 7-19 (The Message – https://www.bible.com/de/bible/97/EPH.1.MSG)

    Antworten
  9. Cherista Litzlbauer
    Cherista Litzlbauer sagte:

    Liebe Hochis,
    es tut uns sehr leid, dass ihr es grad so schwer habt. Wir sind im Gebet bei euch! Seid gesegnet!!!
    Christa und Norbert
    CGEF

    Antworten
  10. Helga und Theo
    Helga und Theo sagte:

    Möchten euch mit Psalm 116,1-9 grüßen
    Gott wir wissen das du uns am Leid nicht vorbei führst…ABER
    DU führst HINDURCH .
    Psam 23,4 …und w e n n ich im finsteren Tal wandere,und deine Hand nicht finde, so fürchte ich doch kein Unglück, denn bist bei mir!
    ( EUCH ) GOTT erhöre unsre Gebet.

    Antworten
  11. Eis u. Maja van Dijk
    Eis u. Maja van Dijk sagte:

    Das tut uns so leid zu hören und wir sind in Gedanken und im Gebet bei Euch! Wir wünschen Euch ganz viel Kraft und Gottes Trost und Frieden! Verbunden in Jesus, Maja u. Eis

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert