Zurück nach Honduras

Liebe Freunde!

Die letzten Monate waren für unsere Familie wie eine emotionale Achterbahnfahrt: von Enttäuschung, Verletzung, über Unsicherheit, Zweifel, Sorge bis zu Erholung, Ermutigung und Hoffnung!

Gibst du dein Leben Gott, wird es nie langweilig, alles ist möglich! Er kann all deine auch noch so gut vorbereiten und durchdachten Pläne über den Haufen werfen und dich erneut im Gehorsam und Vertrauen herrausfordern.

Wie schon oft erlebt, kann sich alles mit einem E-Mail oder Telefonat ändern.

Nach langen Vorbereitungen auf 3 verschiedenen Kontinenten in 4 Ländern, haben wir uns vor ca. 1 Jahr so gefreut endlich am Ziel angekommen zu sein: einem kleinen Dorf namens Rus Rus im abgelegenen Osten von Honduras. Wir lernten Menschen, Kultur und das Land trotz vieler Herrausforderungen lieben.

Da die Arbeit unserer Familie eher ganzheitlich geprägt war, kam es leider zu einem Visionskonflikt mit unserem amerikanischen Flugdienst Partner, welcher zu einer Trennung während unseres Heimataufenthalts führte. Dies hat für uns ein organisatorisches Chaos verursacht.

Trotz aller Schwierigkeiten fühlen wir weiterhin den Ruf nach Honduras, um dort Menschen in Not zu helfen und damit Gottes Liebe zu teilen.

Wir sind nun wieder in Honduras angekommen. Anfangs werden wir das bisherige Projekt abschließen und die Kooperation mit dem amerikanischen Partner beenden. In den nächsten Wochen werden wir verschiedene Dörfer, Weisenhäuser und Projekte besuchen, um zu sehen wo wir am besten helfen können. Die Nöte sind groß. Wir hoffen, einen guten, sicheren Platz zu finden, wo wir unsere Arbeit weiterführen können. Sobald wir mehr wissen, werden wir euch informieren.

Bitte betet mit uns um Schutz und Klarheit um den zukünftigen Einsatzort.

In 1. Mose 12:1 sagt Gott zu Abram: „Geh fort aus deinem Land, verlass deine Heimat und deine Verwandtschaft und zieh in das Land, das ich dir zeigen werde!“

Er ließ Abram nicht alle Details im Vorhinein wissen, er wusste nichteinmal an welchen Ort er ziehen sollte. Gott forderte Glauben, Vertrauen und Gehorsam, und gab dann seinen Segen.

Wir hoffen diesem Vorbild folgen zu können, glaubt uns, DAS IST NICHT EINFACH!

Wir danken euch für euer Vertrauen, eure Gaben und eure Gebete!

 

Übrigens, haben wir nun eine neue Homepage mit neuen Namen. Viel Spaß beim umsehen.

Gottes Segen,

Eure Familie Hochenburger

Christoph, Nina, Tobias, Elia, Aaron, Elise, Nora

 

7 Kommentare
  1. ELISABETH BAUMGARTNER
    ELISABETH BAUMGARTNER sagte:

    Liebe Familie, herzlichen Dank für euer Lebenszeichen. Ich versuche mir vorzustellen, wie schwierig eure Lage ist. IMMANUEl! ER wird euch Schritt für Schritt führen, ihr seid in SEINER Hand geborgen! Im Gebet mit euch. Herzlich Elisabeth

    Lass dir an meiner Gnade genügen, denn meine Kraft ist in den Schwachen Mächtig… 2.Kor.12,9

    Antworten
  2. Doris Rader-Türscherl
    Doris Rader-Türscherl sagte:

    Hallo ihr Lieben!
    Schön zu hören,dass ihr gut angekommen seid.
    Ich wünsche euch von Herzen, dass euer Plan bald wieder mit Sicherheit und geregelt weiter gehen kann,dass ihr ein neues und sicheres zu Hause für euch und eure Kids findet.
    Wünsche euch viel Kraft und vor allem Gesundheit.

    Alles Liebe die Türscherls

    Antworten
  3. Stefan Höfler
    Stefan Höfler sagte:

    Liebe Hochis!
    Es war voll besonders euch wiederzusehen. Hochachtung vor eurer Entscheidung, euch weiterhin in Honduras zu engagieren! Der HERR will euch Schritt für Schritt leiten und versorgen! Herzliche Grüße aus Enns!

    Antworten
  4. Gerhard Neu
    Gerhard Neu sagte:

    Lieber Christoph, liebe Nina,
    Danke für euren SEHR beeindruckenden Besuch in unserer Gemeinde (CGU).
    Wir sind sprachlos über das, was wir von Euch hören und wieder beeindruckt von eurem Glauben.
    Wir werden Heute an unserem Gemeinde-Gebetsabend vor unserem Herrn für Euch beten und bitten !!
    Alles Liebe !!!

    Antworten
  5. Veronika Müller
    Veronika Müller sagte:

    Liebe Nina, lieber Christoph,Tobias, Elia, Aaron, Elise, Nora!

    Eure Liebe zu Honduras Menschen und euer Herz für ihre Not, sowie eure Fürsorge sie für Christus gewinnen zu wollen ist einfach großartig! Ich bete für euch!
    Möge Gott euch immer klar führen, eure Verletzungen heilen und euch viel Kraft und Klarheit schenken.
    Wo auch immer er euch hinführt, und Elfen Einsatzort er sich gibt, er wird alles für euch vorbereiten und euch mit allem nötigen ausstatten.
    Er vergisst seine Kinder nicht – nicht die großen und nicht die kleinen! ❤️

    Der Herr segne und behüte euch alle 🤗
    Alles Liebe
    Veronika Müller

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert